s. 14

der innere monolog - seite 15

 
Aber auch spontane Zärtlichkeiten, mehr
und ernst gemeintes Lachen, keine falsche
Freundlichkeit aus Zurückhaltung, oder
Gewalt aus Pflichtgefühl. Es wäre eine
andere Welt. Besser?

Wenn alle Menschen nur einmal pro Tag ihren
Kopf ausschalten würden und einfach einen
Traum leben - den richtigen Traum...


Traum ohne Schlaf und ohne Unterlaß. Nimmerendenwollende
Umarmung einer/eines anderen, schlaflos
mitten in der Woche und glücklich damit.

Insidertraum, wer nicht dabei war, wird
ihn sich nicht vorstellen können und weiß
nicht, worum es geht. Nicht dabei waren
die meisten, übrigens.

Ich fange an wie Yoda zu denken.

'fear leads to anger
anger leads to hate
hate leads to suffering'
Habe keine Angst und du
wirst ein glückliches Leben
leben. Kann es wirklich so
einfach sein?

 
s. 16

start